Heute verändern iPad, Netbook & Co. das Rezipientenverhalten nachhaltig – damit auch die Erwartungshaltung an die Kommunikation in der Bildung. Die Masterthesis „Schulbuchbegleitende Online-Module für den berufsbildenden Bereich – ein neues Betätigungsfeld für Kommunikations-Agenturen?“ analysiert neue Anforderungen an Bildungseinrichtungen, an Fach- und Schulbuchverlage und an zeitgemäße Unterrichtsmaterialien.

© StockSnap/pixabay
© niekverlaan/Pixabay

 

Dokumentiert werden Akzeptanz neuer Lehr- und Lernbehelfe durch die User, die methodisch- didaktische Qualität und die infrastrukturell bedingte Anwendung von schulbuchbegleitenden Online-Angeboten. Interpretationswürdig sind das abwartende Verhalten von Schulbuchverlagen zur Online-Thematik, die vielfältigen Barrieren, um an Online-Wissen zu gelangen, sowie die zunehmende Bedeutung von Kommunikations-Agenturen.

Masterthesis „Schulbuchbegleitende Online-Module für den berufsbildenden Bereich – ein neues Betätigungsfeld für Kommunikationsagenturen?“